Kleider gesucht für Drag Queen-Workshop!

Die Jugend von PLUS organsiert in Kooperation mit dem Stadtjugendring im CSD-Rahmenprogramm einen Drag Queen-Workshop für interessierte Jungs und junge Männer bis 27 Jahre, die auf lockere Art die heteronormativen Geschlechterrollen hinterfragen und/oder sich mit den Ursprüngen der Schwulenbewegung auseinandersetzen wollen.
Damit dieser Workshop trotz der begrenzten finanziellen Mittel realisiert werden kann, sind wir allerdings auf Eure Hilfe angewiesen! Wir brauchen "Frauenkleidung", also Kleider, Röcke, BHs in allen Größen und Make-up. Es wäre also toll, wenn Ihr in eurem Kleiderschrank nach entbehrlicher Kleidung und überschüssigem Make-up suchen und es uns spenden würdet.
Abgegeben werden können die Sachen nach Terminvereinbarung bei PLUS. Meldet Euch bei Lena unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 33 62 110.
Für weitere Fragen wendet Euch einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

refugees welcome!

Support for lesbian, gay bisexual, transsexual, transgender, intersexual and queer refugees

Everybody seeking counselling and support about their gender identity and sexual orientation can receive this from PLUS. Of course this also applies to people who fled to Germany.
Aside from counselling we know some people offering personal meetings and private support, such as drinking coffee together or showing you around town.
As we wish this information to be noted we ask everybody to spread it.

More information about the offers from PLUS can be found here (russian, english, arabic, farsi and french)


Contact: +49 621 33 62 110 or via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Further support:
Information for LGBTTIQ refugees in Baden-Wurttemberg
rainbow-refugees.de
www.queer-refugees.de
Introductory information for refugees

Grillfest am anderen Ufer 2016

PLUS lädt auch dieses Jahr herzlich ein zum „Grillfest am anderen Ufer“ am 16. Juli 2016 ab 16 Uhr auf der Neckarwiese unterhalb des Alten Bahnhofs!

Wie gewohnt sorgen an die 100 ehrenamtlich Aktive am Grill und am Kuchenstand sowie hinter der Cocktailtheke und im Getränkewagen für das leibliche Wohl. Zur Unterhaltung trägt die umfangreiche Tombola ebenso bei, wie das von den Mannheimer VolleyDolls gemeinsam mit dem Frauensportverein „Xanthippe springt im Quadrat“ veranstaltete Fußball-Turnier, zu dem alle Gäste herzlich eingeladen sind! Für die jüngsten Gäste steht eine Hüpfburg bereit.

Und wie immer gilt, alle Einnahmen unterstützen die Arbeit von PLUS.

Vielfalt fo(e)rdert

LSBTTIQ Perspektiven in der Arbeit mit behinderten Menschen
Auf die besonders schwierigen Bedingungen von mehrfachdiskriminierten Menschen wird in der Präambel der UN-Behindertenrechtskonvention ausdrücklich hingewiesen. Denn Fragen der geschlechtlichen Identität und sexuellen Orientierung können sowohl zu inneren Konflikten, als auch zu Konflikten im sozialen Umfeld führen. Menschen mit Behinderungen sind aber oft sehr viel stärker auf ihr soziales Umfeld und Unterstützung von außen angewiesen. In diesem Spannungsfeld ist eine geeignete Beratung dringend notwendig.
Gleichzeitig richtet sich das Angebot auch an lsbttiq Fachkräfte in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen.

Angebote und Maßnahmen:
-    Beratung für lsbttiq Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung, sowie Beratung für lsbttiq Fachkräfte aus diesem Arbeitsumfeld
-    Bedarfserhebung mittels Onlinebefragung, gerichtet an Mitarbeiter_innen, sowie an Kund_innen. Dazu werden alle Einrichtungen aus dem Bereich der Hilfe für Menschen mit Behinderungen in Baden-Württemberg angeschrieben und um Mitarbeit gebeten.
-    Konzeption von Fortbildungen und Durchführung von Fortbildung
-    Veröffentlichung zur den Fortbildungen

Ansprechpartner_innen/Kontakt:
für die Bedarfserhebung und Fortbildungen:  Dipl. Psych. Andrea Lang,
                                                          andrea.lang@plus-mannheim
für die Beratung:  Dipl. Psych. Dr. Ulli Biechele,
                               team@plus-mannheim

Aktuelle Veranstaltungen

Montag 30. Mai
19:00 Uhr
International LGBTTIQ MeetUp

Dienstag 7. Juni
18:00 Uhr
Offene Sprechstunde beim Safer Space

Dienstag 5. Juli
18:00 Uhr
Offene Sprechstunde beim Safer Space

Samstag 16. Juli
16:00 Uhr
Grillfest am anderen Ufer

Dienstag 2. August
18:00 Uhr
Offene Sprechstunde beim Safer Space

Aktuelles Programmheft

Das gesamte Programmheft mit allen Angeboten hier.

 

Beratungstelefon

Di 16.00 - 18.00 Uhr

Do 09.00 - 11.00 Uhr

Tel. 0621 - 33 62 110

team@plus-mannheim.de

We speak English, on parle français, parliamo l’italiano
Das Beratungsteam von PLUS bietet auch Beratung in den Sprachen
Englisch, Französisch und Italienisch an.

Information for LGBTTIQ refugees

 

Informationen für Mitarbeitende in der Geflüchtetenarbeit

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Jugendmitglied werden!

Mehr Infos zur Jugendmitgliedschaft hier.

 

Handicaps Welcome

Die Räume von PLUS sind behindertengerecht eingerichtet. Daher sind Menschen mit Behinderung bei den Angeboten gerne willkommen. Für die Planung der Seminare bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.