Schulungen zu "Flucht und LSBTTIQ"

PLUS e.V. lädt herzlich zu einer Reihe an kostenfreien Schulungen zum Thema „Ehrenamtliche Arbeit mit LSBTTIQ Geflüchteten“ ein. Sie richten sich an Ehrenamtliche, Hauptamtliche, die Ehrenamtliche anleiten sowie Interessierte, die sich in Zukunft ehrenamtlich in diesem Bereich engagieren möchten.

Den Auftakt bilden die folgenden zwei Veranstaltungen im November:
Psychohygiene und die Achtung der eigenen Grenzen im Umgang mit Geflüchteten in der ehrenamtlichen Arbeit
und
Umgang mit traumatisierten Geflüchteten mit Fokus LSBTTIQ

Genauere Infos können unserem Terminkalender oder der Unterseite zum Geflüchtetenprojekt entnommen werden.

Die Anmeldung läuft bis 31.10.19

Gefördert durch das Bundesministerium des Innern, Bau und Heimat.

 

Koop-Projekt bis Jahresende

 

 

 

 

Dank der Heidelberger Partnerschaft für Demokratie und des Bundesprogramms Demokratie Leben ist es uns möglich, alle Jugendtreffs in Heidelberg zu besuchen! Tandems von Power Up (Präventionsveranstaltungen an Schulen) und Queer Youth (Jugendtreff für LSBTTIQ)  übergeben den Mitarbeitenden der Jugendeinrichtungen Informationsmaterial zur Unterstützung und Diskriminierungsprävention von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans, inter und queeren Jugendlichen.

mit freundlicher Unterstützung von:

 

Neue Selbsthilfegruppe für lesbische Frauen

Fühlen Sie sich als Frauen liebende Frau missverstanden oder haben Sie Schwierigkeiten sich in der Öffentlichkeit zu outen? Haben Sie in Ihrem Freundeskreis niemanden, mit dem sie über Ihre Beziehungen offen sprechen können?

In unserer neu zu gründenden Selbsthilfegruppe können Frauen liebende Frauen über Ihre Sorgen und Probleme reden, sich gegenseitig unterstützen und ermutigen. Die Selbsthilfegruppe bietet einen geschützten Rahmen für  Gleichgesinnte, in dem alles offen und ohne Vorurteile besprochen werden kann. Jede lesbische Frau, die sich angesprochen fühlt, ist herzlich willkommen— gleich ob jung oder alt, Single oder in einer Beziehung.

Anmeldung und weitere Information:
Gesundheitstreffpunkt Mannheim: Tel. 0621 - 3 39 18 18,
oder über uns, unter: Tel. 0621 - 33 621 10 / team[at]plus-mannheim.de

 

Studie erschienen!

 Unsere Studie zu Sichtbarkeit und Diskriminierungsschutz von LSBTTIQ ist erschienen! Hier geht's zur PDF und hier zur Präsentation am 05.07.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag 26. Oktober
00:00 Uhr
Intersex Awareness Day

Dienstag 29. Oktober
17:00 Uhr
Cooking Love

Montag 4. November
09:00 Uhr
Schulung LSBTTIQ und FLUCHT (1)

Dienstag 5. November
09:00 Uhr
Schulung LSBTTIQ und FLUCHT (2)

Sonntag 17. November
18:00 Uhr
Bunte Kreide

Aktuelles Programmheft

Das gesamte Programmheft 2019/2020 mit allen Angeboten hier.

 

Beratungstelefon

Di 16.00 - 18.00 Uhr

Do 09.00 - 11.00 Uhr

Tel. 0621 - 33 62 110

weitere Informationen

team@plus-mannheim.de

We speak English, on parle français, parliamo l’italiano!
Das Beratungsteam von PLUS bietet auch Beratung in den Sprachen
Englisch, Französisch und Italienisch an.

Die ersten 5 Beratungen für alle Ratsuchenden sind kostenfrei (mehr Informationen).

Informationen für Ratsuchende

Feedbackbogen zur Beratung

Merkblatt bei Beschwerden

Information for LGBTTIQ refugees

Informationen für Mitarbeitende in der Geflüchtetenarbeit

Informationen zur Beratung in BW

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Jugendmitglied werden!

Mehr Infos zur Jugendmitgliedschaft hier.

 

Handicaps Welcome

Die Räume von PLUS sind behindertengerecht eingerichtet. Daher sind Menschen mit Behinderung bei den Angeboten gerne willkommen. Für die Planung der Seminare bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Spendenkonto

Konto des Fördervereins von PLUS e.V.
IBAN: DE94 6709 0000 0093 5645 02
BIC: GENODE61MA2
VR Bank Rhein-Neckar e.G.

Amazon Smile

Unterstützen Sie PLUS
mit Ihrem Einkauf bei Amazon-Smile.